Schweizer Telefonnummern

Falls Sie eingehend mit peoplefone VoIP erreichbar sein möchten, können Sie neue Telefonnummern bestellen oder Ihre herkömmliche Festnetznummer zu peoplefone portieren.

Telefonnummern werden für mindestens 12 Monate bestellt / portiert und die Kosten hängen von der Anzahl Telefonnummern pro Block ab. Ein Nummernblock definiert sich mit nacheinander folgenden Nummern derselben Vorwahl. In Ihrem peoplefone Konto wählen Sie die erste Telefonnummer aus und die gewünschte nacheinanderfolgenden Telefonnummern werden aufgelistet. Falls Sie jedoch z.B. 3 unterschiedliche Telefonnummern auswählen, bestellen Sie bspw. 3 Blöcke à je CHF 5.-/Monat.

In Ihrem peoplefone Konto können Sie jederzeit Ihr Telefonnummer-Abo und das Ablaufdatum ansehen und werden 35 Tage vor Ablauf per E-Mail erinnert, dass Sie die Nummer weiterverlängern können oder können eine automatische Verlängerung bei genügendem Guthaben anklicken.

Neue Telefonnummern

peoplefone bietet Schweizer Telefonnummern von allen Vorwahlen der Schweiz an. Sie können in Ihrem peoplefone Konto direkt aus den verfügbaren Telefonnummern auswählen. Die Telefonnummer ist nach erfolgter Zahlung sofort aktiv!

Falls Sie mehrere Telefonnummern und Linien haben möchten, können Sie weitere Linien in Ihrem peoplefone Konto hinzufügen und die Telefonnummern an diese zuweisen.

Die Kosten werden pro Nummernblock nach Anzahl aufeinanderfolgende Telefonnummern definiert. Es können nicht nachträglich Nummern in einem Block "aufgefüllt" werden.

swiss numbers
Anzahl Nr.* Pro Monat Total Jahreskosten
1 CHF 5.- CHF 60.-
2-5 CHF 10.- CHF 120.-
6-10 CHF 15.- CHF 180.-
11-20 CHF 30.- CHF 360.-
21-30 CHF 45.- CHF 540.-
31-100 CHF 50.- CHF 600.-
101-200 CHF 100.- CHF 1'200.-
201-300 CHF 150.- CHF 1'800.-
301 und mehr Anfrage

E-Mail

*Ausnahme: 058-Telefonnummern und 08XX-Nummern

Die Telefonnummern mit Vorwahl 058 kosten das doppelte von der Tabelle. Z.B. ein Block von 2-5 Nummern kostet CHF 20.-/Monat.

Die 0800 / 0840 / 0844 / 0848-Telefonnummern haben Spezialkosten: für 1 Telefonnummer zahlen Sie CHF 140.- an Installationskosten und CHF 40.- pro Monat. Bitte beachten Sie auch, dass jeder eingehender Anruf auf Ihr peoplefone Konto fakturiert wird (Eingehend aus Festnetz CHf 0.03 / Minute, aus Mobilnetz CHF 0.25 / Minute).


Alle Preise sind in CHF inkl. MwSt.

Portierung der eigenen Telefonnummer

Portierungsprozess

Falls Sie auch die eingehenden Anrufe mit peoplefone VoIP tätigen und somit bis zu 80% der monatlichen Anschlussgebühren einsparen möchten, können Sie Ihre aktuelle Festnetznummer(n) zu peoplefone portieren.

Bei der Rufnummerportierung werden alle ausgehenden und eingehenden Telefongespräche über Internet (VoIP) geführt. Sie brauchen somit unbedingt eine Internetverbindung über einen beliebigen Internetanbieter! (ACHTUNG: Falls Ihr Internet-Abo an eine Festnetznummer gebunden ist; klären Sie ab, was für Möglichkeiten bestehen, damit das Internet-Abo (DSL Naked) bestehen bleibt).

Der Telefonanschluss wird mit der Eingabe im nationalen Portierungssystem gekündigt; Ihre heutige Festnetz-Telefonnummer wird zu peoplefone AG mitgenommen. Um eine Portierung zu beantragen, muss zwingend der Halter der Festnetznummer die Portierungsunterlagen ausfüllen und unterschreiben (Wichtig: die Inhaber-Daten müssen identisch sein mit der Vertragsadresse beim heutigen Anbieter). Inaktive, abgelaufene oder reservierte Nummern können nicht portiert werden.

Ihre Einträge bei Swisscom Directories werden übernommen. Falls Sie Änderungen wünschen, wenden Sie sich an www.local.ch

Das Telefonbuch auf Papier wird abbestellt. Für die Bestellung eines Telefonbuches kontaktieren Sie customercare@localsearch.ch

Eine Portierung der Rufnummer(n) ist nur in der Schweiz möglich. Eine Wegportierung ist jederzeit möglich. Es entstehen keine Kosten bei peoplefone. Der im voraus bezahlte Jahresbetrag wird jedoch nicht zurückerstattet.

Portierungsunterlagen

Bitte lesen Sie die Portierungsunterlagen vorerst genauestens durch. Für eine Portierung müssen Sie rechtzeitig die Portierungsvollmacht vollständig ausfüllen (3 Seiten), unterschreiben und uns senden. Pro Nummernbereich muss je eine Portierungsvollmacht ausgefüllt werden.

peoplefone führt alle Portierungen jeweils dienstags aus. Die Portierungsunterlagen sollten jedoch mindestens 15 Tage vor dem gewünschten Portierungsdatum (bis jeweils montag abends) bei peoplefone eintreffen.

Spätestens 1 Woche vor dem Portierungstermin erhalten Sie unsere Bestätigung per Email mit angehängter offenen Rechnung.

Portierungsvollmacht |  anzeigen |  Herunterladen
Portierungsdaten |  anzeigen |  Herunterladen
signature

Kosten für zu portierende Festnetz- oder VoIP-Rufnummern

Anzahl Nummern Einmalig pro Auftrag Tel.nr. monatlich
Eine analoge Nummer CHF 39.- CHF 5.-
Ein ISDN / MultiLine Block von 2 - 5 Nummern CHF 69.- CHF 10.-
DDI / BusinessLine Block von 10 - 100 Nummern CHF 380.- CHF 15.- bis 50.-

Wichtig: Bei peoplefone Kunden mit Business-Vertrag (Postpaid-Kunde) werden die einmaligen und monatlichen Kosten in den Monatsrechnungen fakturiert. 

  • Blöcke von Rufnummern können nicht zusammengefasst, weder noch mit weiteren Rufnummern "aufgefüllt" werden.
  • Die Kosten werden gemäss der Zusammensetzung der Rufnummern beim heutigen Anbieter anfallen. Zum Beispiel werden 2 ISDN-Blöcke mit je 2 zu portierenden Rufnummern mit 2 Aufträge à CHF 69.- und 2 Blöcke à CHF 10.- pro Monat verrechnet.
  • Ein DDI / BusinessLINE-Block kann gemäss heutigem Anbieter nur in minimal 10-er Blöcke auseinandergenommen werden. Für die Portierung eines Teilbereiches (bspw. 20 Nr. von einem 100er Block), muss der Kunde vor Einreichung der Portierung die Trennung der Bereiche bei seinem Anbieter veranlassen.
  • Eine BusinessLINE Nummer TAG (Teilnehmeranschlussgruppe) wird als spezielle Nummer von Swisscom wie ein DDI-Block fakturiert.

Änderung oder Annullierung eines Portierungsantrages

  • Einmal bestätigte Rufnummerportierungen können nur bis spätestens 7 Tage vor Portierungsdatum geändert oder annulliert werden. Je nach Fall entstehen bereits unterschiedliche Kosten. 
  • Bei Annullierung einer schon bestätigten Portierung werden nur die einmaligen Auftragskosten verrechnet. 
  • Bei Datumänderung einer schon eingereichten Portierung muss die Portierung annulliert und neu initiiert werden. Die einmaligen Auftragskosten werden doppelt verrechnet.